Wohlfühlklima in Ihrem Auto

Was fällt Ihnen denn Negatives in Sachen Auto ein... Spritverbrauch? Abgase? Eiskratzen? Frieren im Winter? Schwitzen im Sommer? Für all diese Probleme gibt es eine Lösung: die Standheizung!

Nie wieder frieren!
Vom Start weg ein angenehm warmer Innenraum, keine kalten Sitze oder kaltes Lenkrad. Einsteigen und losfahren ohne Handschuhe und dicken Wintermantel (dadurch optimaler Gurtsitz). Ein Maximum an Komfort und Sicherheit.
Immer freie Scheiben!
Kein Eiskratzen und keine zerkratzten Scheiben mehr. Rundum freie Sicht bereits beim Einsteigen. Auch Wiedervereisung und Feuchtigkeitsbeschlag von innen durch Körperwärme oder Atemluft wird verhindert.
Zeit sparen!
Eine Standheizung erspart Ihnen im Herbst und Winter die Zeit, die Sie sonst dazu verwenden müssten, Frost oder Eis zu kratzen oder den Motor unnötig lange im Stand zu laufen lassen (was laut StVO ohnehin verboten ist).
Geldbeutel, Motor und Umwelt entlasten!
Ein durch eine Standheizung vorgewärmter Motor verbraucht auf den ersten Fahrkilometern weniger Kraftstoff und produziert gleichzeitig bis zu zwei Drittel weniger Abgase. Dadurch verringert sich auch der Motorverschleiß und Sie haben weniger Reparaturen (Zwei Kaltstarts pro Tag entsprechen etwa 20.000 km gefahrener Strecke im Jahr!). Außerdem steigern Sie den Wert Ihres Autos beim Wiederverkauf - oder Sie übernehmen später einmal die Standheizung in Ihren neuen Wagen.
Einfachst zu bedienen!
Egal, welche Anforderungen Sie an die Bedienung einer Standheizung stellen – sie werden Ihnen erfüllt: Bedienen Sie Ihre Standheizung per Vorwahluhr, durch die Funkfernbedienung oder ganz einfach via Telefon.
Auch im Sommer nutzen!
Wer über eine Standheizung im Auto verfügt, hat auch den Vorteil einer Sommer-Lüftungsfunktion: Keine Backofen-Temperaturen beim Einsteigen, kein überhitztes Lenkrad und keine heißen Sitze.